Gestaltung demokratischer Orte

Wir konzipieren, gestalten und begleiten den Aufbau demokratischer Orte. Dabei kooperieren wir in all unseren Projekten und Veranstaltungen mit lokalen Praxispartner:innen.

In Kooperation mit dem ARGO-Team bieten wir Prozessbegleitungen mit bekannten und erprobten Konzepten an: Wertschätzende Erkundung, Bürger:innenwerkstätten, Design Thinking, Open Space, World Café und Zukunftskonferenzen.

Bei der Umsetzung langfristiger und prozessorientierter Demokratieentwicklung vor Ort arbeiten wir mit dem Kulturbüro Sachsen e.V. zusammen.

Studie für Förderprogramm "Orte der Demokratie"

Im September und Oktober 2020 hat das SMJusDEG vier Studien in Auftrag gegeben, um die Förderung von „Orten der Demokratie“ vorzubereiten.

Anfang 2021 haben wir im Auftrag des Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung eine der Studien verfasst. Sie unterbreitet Vorschläge für das Konzept von Demokratie, wie es in den kommenden „Orten der Demokratie“ angestrebt und umgesetzt werden sollte.

Die vier Vorstudien wurden in die weitere Erarbeitung der Richtlinie und das folgende Verfahren der Interessenbekundung einbezogen.

Hinweis
Die Studien wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen gekürzt, um alle konkreten Informationen zu einzelnen Trägern und Einrichtungen zu vermeiden. Nachvollziehbar ist jedoch die Herangehensweise der Autorinnen und Autoren bei der Ermittlung und Bewertung der Kriterien und der Bandbreite der möglichen Orte.