Kinderrechte und Teilhabechancen

Wie bedeutsam ist für eine Demokratie das Gegenwarts- und Zukunftsversprechen von Gleichheit über die Generationen hinweg? Welche Formen von Ungleichheit finden wir heute in der Demokratie und wie gefährlich sind sie für ein demokratisches Gemeinwesen?

Soziale Arbeit erhebt berechtigterweise den Anspruch, Interessenvertreterin zu sein und ihr Handeln insbesondere auf Teilhabe, Partizipations- und Gestaltungsmöglichkeiten aller auszurichten.

In der aktuellen politischen Diskussion wird die These aufgestellt: Kinderrechte im Grundgesetz können eine gesellschaftliche Wende einleiten. Das demokratisch verbriefte Recht auf Zukunft der Kinder kann somit gewährt und Ungleichheiten können abgebaut werden. Erfahrungen und Erfordernisse aus dem Blickwinkel der Sozialen Arbeit sollen in der Veranstaltung im Vordergrund stehen und den Dialog ermöglichen.

Wir laden Sie herzlich dazu ein.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

02 Dez 2021

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Online
Kategorie

Veranstalter

anDemos e.V.

Nächste Durchführung