Projekt „Comic kontrovers“ gestartet

Am 1. März startete unser neues Projekt „Comic kontrovers“.

Das Ziel des Projektes ist die Stärkung demokratischer Handlungskompetenzen von Jugendlichen und die demokratische Konfliktaustragung zwischen ihnen und ihrer Stadtgesellschaft im ländlichen Raum Sachsens. Hierfür arbeiten wir mit Pädagog:innen von Between the Lines gGmbH aus Grimma zusammen. In Grimma sind Jugendliche stark von Verdrängung betroffen und es bestehen verschiedene Konflikte mit der Stadtgesellschaft. Um diesen zu begegnen, werden über anderthalb Jahre verschiedene Kreativworkshops angeboten, die die demokratischen Konfliktkompetenzen der Jugendlichen stärken. Mit kreativen Medien wie Comiczeichnen, Social-Media-Auftritten und Podcasts sollen Jugendliche ihre Wünsche für den Ort ausdrücken und in ihrer Stadt in die Öffentlichkeit bringen können.

Nach unserem ersten internen Projekt-Kick-off und vielem Tüfteln und Planen starten wir mit einem Auftaktworkshop am 25. Mai 2023 von 15 bis 19 Uhr in Grimma.

In entspannter Atmosphäre möchten wir gemeinsam mit Between the Lines und allen interessierten Jugendlichen aus Grimma und Umgebung herausfinden, was es in ihrer Stadt braucht, um Jugendliche zu stärken und eure Interessen sichtbar zu machen. Was würdet Jugendliche in Grimma anschaffen, bauen, abreißen, verändern, umgestalten, wenn ihr 2.000 € zur Verfügung hättet?

April 2024

FREIHEIT – Diskussionslabor

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Freiheit, Gleichheit, Vielfalt – wie wollen wir zusammen leben?" Mit Jan Skudlarek, Autor und Philosoph, veröffentlichte zuletzt "Wenn jeder an sich denkt, ist nicht an alle gedacht" ...
11 Apr
17:30 - 19:00
Zentralbibliothek im Kulturpalast
Schloßstraße 2, 01067 Dresden
Keine Veranstaltung gefunden!
Nach oben scrollen