“FRAUENSTIMMEN IN BILDERN” – Lesung mit Nazanin Zandi

Biografische Geschichten von Frauen, in Form von Comics nachgezeichnet, sind Teil eines neuen Buches, dessen Idee die Dresdner Künstlerinnen Nazanin Zandi und Elena Pagel in einem dreijährigen Projekt entwickelt haben. Die autobiografischen, ehrlichen und humorvollen Bildgeschichten ermöglichen einen Einblick in die Lebensgeschichten von Frauen mit sehr unterschiedlicher Herkunft, Religion und Sprache.


Die Veranstaltung findet nur digital statt.

 

Melden Sie sich Sich bitte vorab an.

 


Die Veranstaltung ist Teil des Festivals “Rassismus verlernen” – Kunst- und Kulturfestival vom 22. bis 29. November 2021 in Dresden und der Veranstaltungsreihe “Gesellschaft im Dialog”.

Ermöglicht wird das Festival durch die Unterstützung von TU Dresden, anDemos – Institut für angewandte Demokratie- und Sozialforschung und dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden. Gefördert wird das Festival durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

26 Nov 2021
Vorbei!

Uhrzeit

17:00 - 18:30

Labels

Gesellschaft im Dialog

Veranstaltungsort

Online
Kategorie

Veranstalter

anDemos e.V.

Nächste Durchführung